Was bringen Eye Tracking und Scanning?

Wir lesen online nicht, wir scannen. Eye Tracking zeigt uns sehr genau, wie. Das Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM) in Tübingen schreibt: Beim Eye-Tracking geht es darum, die Augen- bzw. die Blickbewegungen einer Testperson aufzuzeichnen und hinsichtlich verschiedener Fragestellungen auszuwerten. Eye-Tracking kommt daher oftmals bei Marktforschungsanalysen zur Wirksamkeit von Werbekampagnen oder auch Untersuchungen zur Benutzerfreundlichkeit zum Einsatz.

Schreiben für das Internet bedeutet schreiben mit Maschinen. Mehr dazu in unseren Seminaren.